Sperrventile - Rückschlagventile, direktwirkend

Typ S

Typ M-SR

  • Leckfreie Sperrung in einer Richtung

  • Für Gewindeanschluss

  • Öffnungsdrücke, nach Kennlinie

  • max. Betriebsdruck: 315 bar

  • max. Volumenstrom: 18 bis 450 L/min
     

  • Leckfreie Sperrung in einer Richtung

  •  

    5 Öffnungsdrücke:

     

    • ohne Feder

    • 0,5 bar

    • 1,5 bar

    • 3 bar

  • max. Betriebsdruck: 315 bar

  • max. Volumenstrom: 15 bis 15.00 L/min

Typ Z1S

 
  • Rückschlagventile in Zwischenplatten-Bauweise

  • Nenngröße 6 und 10
     

  • Lochbild nach DIN 24 340 Form A, ISO 4401 und CETOP -RP 121 H

  • 8 Sperrfunktionen

  • 3 Öffnungsdrücke: 0,5; 3; 5 bar

  • Wahlweise mit

    • metallischer Abdichtung: Typ Z1S...-3X/V (v Druckflüssigkeit >4 m/s)

    • Weichdichtung: Typ Z1S...1-2X/VW4 (v Druckflüssigkeit <4 m/s)

  • max. Betriebsdruck: 315 bar
     

  • max. Volumenstrom: 40 bis 100 L/min

 

Sperrventile - Rückschlagventile, hydraulisch entsperrbar

 

Typ SV und SL

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile

  • Nenngröße 6 bis 32
     

  • Mit Leckanschluss, wahlweise

  • Mit Voröffnung, wahlweise (nur Nenngröße 10 bis 32)

  • 4 Öffnungsdrücke

  • Für Plattenaufbau ("P"):

  • Nenngröße 6: Lochbild nach DIN 24 340 Form A, ISO 4401 und CETOP -RP 121 H, Anschlussplatten nach RD45052

  • Nenngröße 10 bis 32: Lochbild nach DIN 24 340 Form D, ISO 5781 und CETOP -RP 121 H, Anschlussplatten nach RD45062

  • Für Gewindeanschluss ("G")(nur Nenngröße 10 bis 32)

  • max. Betriebsdruck: 315 bar
     

  • Steuerdruck: 5 bis 315 bar
     

  • max. Volumenstrom ("G"): 150 bis 550 L/min

  • max. Volumenstrom ("P"): 60 bis 550 bar

  • Nenngröße 6 bis 25
     

  • Mit Leckölanschluss,wahlweise

  • Lochbild nach ISO 5781

  • max. Betriebsdruck: 315 bar
     

  • Steuerdruck: 3 bis 315 bar (NG6)
     

  • max. Volumenstrom: 60 bis 90 L/min

Typ Z2S

Typ Z2SRK

  • Entsperrbare Rückschlagventile in Zwischenplatten-Bauweise

  • Nenngröße 6 bis 22
     

  • Lochbild nach DIN 24 340 Form A, ISO 4401 und CETOP -RP 121 H

  • Zur leckfreien Sperrung von einem oder zwei Verbraucheranschlüssen, auch bei längeren Stillstandzeiten

  • Öffnungsdrücke:

    • Nenngröße 6: 1,5; 3; 7 bar

    • Nenngröße 10: 1,5; 3; 6; 10 bar

    • Nenngröße 16 und 22: 3; 5; 7,5; 10 bar

  • max. Betriebsdruck: 315 bar
     

  • max. Volumenstrom: 60 bis 450 L/min

  • Entsperrbare Rückschlagventile in Zwischenplatten-Bauweise (Baureihe 210 bar)

  • Nenngröße 6 und 10
     

  • Lochbild nach DIN 24 340 Form A, ISO 4401 und CETOP -RP 121 H

  • Zur leckfreien Sperrung von zwei Verbraucheranschlüssen

  • Öffnungsdruck 1,5 bar

  • max. Betriebsdruck: 210 bar

  • max. Volumenstrom: 40 bis 80 L/min

Entsperrbare Rückschlagventile in Zwischenplatten-Bauweise

 
  • Nenngröße 6 und 10

  • Lochbild nach ISO 4401

  • max. Betriebsdruck: 315 bar

  • max. Volumenstrom: 40 bis 120 L/min

 

Sperrventile - Füllventile

 

Typ SFA

Typ SF

  • Nenngröße 32 bis 80
     

  • hydraulisch entsperrbares Rückschlagventil

  • für Gewindeanschluss (NG 32)

  • für Flanschanschluss (ab NG 40)

  • zum direkten Anbau auf den Arbeitszylinder

  • mit und ohne Vorentlastung

  • integrierter Hochdruckanschluss

  • max. Betriebsdruck: 350 bar

  • Nenngröße 125 bis 400
     

  • hydraulisch entsperrbares Rückschlagventil

  • für Flanschanschluss

  • für Behältereinbau

  • max. Betriebsdruck: 350 bar

Typ ZSF ZSFW

 
  • Nenngröße 32 bis 160
     

  • hydraulisch entsperrbares Rückschlagventil in Zwischenplatten-Bauweise

  • für Flanschanschluss

  • für Rohrleitungseinbau

  • magnetbetätigte Entlastung durch aufgebautes Wegeventil

  • max. Betriebsdruck: 350 bar